TOEIC

(Test of English for International Communication)

Der TOEIC–Kurs zur Prüfungsvorbereitung ist so konzipiert, dass man schnellstmöglichst seine TOEIC- Resultate verbessern kann. Der Kurs konzentriert sich auf Techniken zur schnellen Wortschatzaneignung und deren Beherrschung, Lese- und Hörverstehen sowie auf Fehlererkennung und Grammatik.

Alle zwei Wochen werden im Kurs Übungstests mittels umfassender TOEIC-Hör- und Leseprüfungen durchgeführt, um so den Studenten zu ermöglichen, ihren Lernfortschritt zu überprüfen und mit dem TOEIC Prüfungsstil vertraut zu machen. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen wird empfohlen, alle o.g. Teilbereiche des Kurses zu belegen. Besonders die Fertigkeiten der akademischen Unternehmenskommunikation werden in diesem Kurs vermittelt.

Der offizielle TOIEC-Test wird in vielen Ländern der Welt anerkannt. Er wird Studenten mit fortgeschrittenen Sprachkenntnissen empfohlen, die sowohl ihre TOEIC-Resultate als auch ihre Unternehmensfertigkeiten verbessern wollen

An jedem Monatsende gibt es die Möglichkeit, den offiziellen TOEIC-Test machen.

Literaturliste (Auszug)

  • Biz Talk
  • American Business Slang and Jargon
  • New International Business English
  • Business Class de Longman’s Business
  • Management - Strategic View of Industrial and Organizational Markets
  • Barron’s: How to prepare for the TOEIC Test, 3rd Edition
  • Business Communication Games
  • Business Communications- Process and Product
  • The Economics of Money Making, Banking and Financial Markets.

In diesem Kurs wird die ganze Bandbreite an Universitäts-Fachliteratur bis hin zu aktuellen Artikeln aus renommierten Publikation wie Economist Business Week verwendet.

Teil 1

  • Maßgeschneiderte Lebensläufe und Anschreiben für spezifische Stellenangebote und Positionen.
  • Detaillierte Marketingkampagnen für neue und bereits auf dem Markt eingeführte Produkte entwickeln.
  • Auswertung und Diskussion themenspezifischer Fallstudien.
  • Rollenspiele zu Gehaltsverhandlungen und verschiedene Situationen bei Vorstellungsgesprächen.
  • Umfassende Übersicht aller Zeitformen und deren Gebrauch.
  • Mündliche Grammatikübungen.
  • Erweiterung des Sprachschatzes mit Schwerpunkt geschäftsspezifischer Begriffe und anverwandte Fachumgangssprache.
  • Hörübungen, basierend auf aktuellen Meldungen und Berichten aus der Geschäftswelt.
  • Professionelles Telefonieren (Beschaffen von Informationen zu Forschungszwecken, Terminplanung, Konferenzgespräche).
  • Gastredner aus Vancouvers Geschäftswelt.

Teil 2

  • Verhandlungskenntnisse, mit Schwerpunkt Taktik und Kontertaktik.
  • Formale Geschäftskorrespondenz (Pressemitteilungen, Memoranda, Angebote und Berichte)
  • Konzeption und Realisation umfassender bedarfsorientierter Werbekampagnen mit Fokus auf aktuelle Produkte und DienstleistungenKenntnisse sowie Überprüfung einfacher Buchführungs- und Finanzprinzipien.
  • Aufbau und Aufrechterhaltung eines starken Unternehmensbildes.
  • Vertiefte Einsicht in die Globalisierung der Märkte und ihre Effekte auf Unternehmen.
  • Börsen verstehen und Trends analysierenGastredner aus Vancouvers Geschäftswelt.
  • Hörübungen, basierend auf aktuellen Meldungen und Berichten aus der Geschäftswelt.

Teil 3

  • Einsatz der Presse als verkaufsfördernde Maßnahme zum Geschäftserfolg.
  • Effektive Kommunikation am Arbeitsplatz, die Handhabung von Kritik und die Leitlinien derUnternehmenskultur.
  • Aufbau und Präsentation eines Konzeptes für Kleinbetriebe mit spezieller Gewichtung auf Markenbildung und Franchising.
  • Markenpflege, Aufbau und Verstärkung des Bekanntheitsgrades von Konsumentenmarken.
  • Präsentationskompetenz, mit Fokus auf Vorbereitung und Körpersprache.
  • Erstellung effektiver Informationsblätter, Folien und Ablaufdiagramme.
  • Auswertung und Diskussion themenspezifischer Fallstudien.
  • Allgemeine Fachtermini der GeschäftssprachePersonalführung, Konzepte, Debatten , etc.